Review: ASICS DynaFlyte 4

Die Sohle des neuen DynaFlyte 4 besteht durchgängig aus dem leichten FlyteFoam und ist dadurch sogar nochmal leichter geworden als der Vorgänger.

Der DynaFlyte ist allerdings kein typischer leichter Rennschuh, denn mit der festen Oberkonstruktion und den weich gepolsterten Kanten und der weichen Zunge ist er wirklich bequem.

Fazit: Für einen Schuh der sich so gut schnell laufen lässt, ist die Sohle weich und komfortabel, also gut für Einheiten mit Tempowechseln wie Intervalltrainings oder auch für lange Wettkämpfe auf der Straße.

Kommentieren

Kommentare

  • Mein Go-To-Trainingsschuh für schnelle Läufe und Tempotraining!

    Posted vor 5 Monate by Simon

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie wird nur zur persönlichen Beantwortung von Fragen und bei eventuellen Rückfragen verwendet. Mehr dazu in unseren Informationen zum Datenschutz.